Das Buch

Glas-, Heimat- und Familiengeschichte in einem

Die 422 Seiten der faszinierenden Monographie "Die Wurzeln der nordböhmischen Glasindustrie und die Glasmacherfamilie Friedrich" sind mit viel historischer Sachkenntnis, Einfühlungsvermögen, Stilgefühl und Fantasie geschrieben. Der Autor Walter Alois Friedrich (1925-2011), der dem isergebirgischen Zweig dieser Familie entstammt, wuchs in Warnsdorf auf und lernte dort bei vielen Wanderungen das nördlichste Böhmen kennen und lieben. Nach Vertreibung und Geschichtsstudium befasste er sich Jahrzehnte mit der Historie seiner Vorfahren. Bei der Niederschrift blieb ihm keine Wahl: Die Entwicklung der nordböhmischen Glasindustrie, seiner Heimat und seiner Familie waren so untrennbar miteinander verzahnt, dass er sie nur gemeinsam darstellen konnte. So findet der interessierte Leser in seiner "Trilogie":

In seinem Lebenswerk berücksichtigt der Autor auch die allgemeine historische, wirtschaftliche, kulturelle, soziale und ethnische Entwicklung. Neueste archäologische Forschungsergebnisse nutzte er ebenso wie die tschechische Fachliteratur. Erstmals wurde auch das Kreibitzer Stadtbuch für die Geschichte der Oberkreibitzer Glashütte ausgewertet. Karten, Tabellen, Grafiken und eine Zeittafel ergänzen den Text.

Von Oberkreibitz aus breiteten sich die wanderlustigen Friedrich in zahlreiche europäische Länder aus. In Schlesien, auf der Böhmisch-Mährischen Höhe, in Tirol, Steiermark und Slowenien sind ihre Hüttenmeisterdynastien aus der Glasgeschichte nicht mehr wegzudenken. Der künstlerischen Entwicklung Südböhmens gaben sie Ende des 16. Jahrhunderts entscheidende Impulse. Von Weißrussland bis Holstein, von Serbien bis Oberbayern fanden die Friedrich Arbeit als Glasmacher, Glasveredler oder Glashändler.

Ein Buch, das eine Lücke in der Glasgeschichte schließt. Unersetzlich für Historiker, Glasliebhaber und Familienforscher überall dort, wo die Friedrich als Glasmacher tätig waren.

Leseproben:

aus III. 4. (Nordböhmen bot sich schon früh zur Glassiedlung an)

aus VII. 1. (Im schlesischen Riesen- und Isergebirge)

Pokal

Titelseite des 2005 erschienenen Buches von Walter A. Friedrich

Buchgestaltung, Graphik und Druckvorstufe: promedia werbe-services Thomas Friedrich, Nürnberg

Leserstimmen (Auszüge):

"Mit Ihrem Buch haben Sie ein großartiges Werk geschaffen ...",

"... äußerst interessant und gut geschrieben ",

"... man kann nicht mehr aufhören .",

"... merke, dass Jahrzehnte Arbeit dahinterstecken.",

"Das Buch ist eine Wucht!",

"... fast so viel Spannung wie ein Krimi."

Details...